Produkte > Montage- und Schraubwerkzeuge > Drehmomentmessgeärt

Drehmomentmessgerät



tl_files/maku/Produktbilder/DME_Drehmoment-Messgerät1.jpg
Drehmomente messen und dokumentieren!!

Das DME ist ein mobiles mikroprzessorgesteuertes Messgerät für die gebräuchlichsten Anwendungen in der Drehmomentmessung. Sowohl im Verschraubungs¬bereich wie auch in Prüfständen im Laborbereich können mit entsprechenden Drehmomentsensoren erfasste Messwerte für Drehmoment, Drehwinkel, Drehzahl und Leistung angezeigt, nach voreingestellten Grenzwerten beurteilt und gespeichert werden. Die Bedienung über eine selbsterklärende Menüstruktur erfolgt in einfachen Schritten.


Fachwissen zur Drehmomentmessung

tl_files/maku/Produktbilder/DME_Drehmomentmessgeraet.jpg
tl_files/maku/Produktbilder/DME_Drehmoment-Messgerät.jpg

- Mobiler Einsatz (Akku- und Netzbetrieb)
- Knickpunkterkennung (Spezialfunktion für Drehmomentschlüssel)
- Menügeführte Bedienung und Einstellung
- Erfassung von Drehmoment und Drehwinkel
- Sondersoftware auf Wunsch
- RS232C Schnittstelle bis 19 200 Baud
- Optische Gut-Schlecht-Anzeige (Grenzwerte)
- Spitzenwertspeicher
- Dynamische Kalibrierung für Impulswerkzeuge geeignet
- Eingebaute Echtzeituhr
- Speicher für 1000 Messwerte und 50 Parametersätze
- Statistische Auswertung
- Automatische Messbereichserkennung mit dimensionsgerechter
  Digitalanzeige

Der Messwertaufnehmer

Ein Drehmoment Messwertaufnehmer hat seinen Platz meistens zwischen der zu Verschraubten Schraube (Schraubfallsimulator) und dem zu prüfenden Werkzeug (Druckluftschrauber).

Ftl_files/maku/Produktbilder/Dehnmessstreifen_Drehmomentsensor.jpgunktion:
Der Drehmoment Messaufnehmer besteht grundsätzlich aus Gehäuse, Messwelle mit dem Aufgeklebten Dehnmessstreifen und der inneren Elektronik. Durch den Dehnmessstreifen DMS auf der Messwelle wird schließlich das Drehmoment ermittelt. Der metallisch Leitende DMS weist durch die Dehnung/Stauchung seiner Dehnleiter auf der Messwelle einen (ohm) Widerstand auf. Durch diesen Widerstand wird anschließend mit dem externen Messgerät (DME) das Drehmoment gemessen und an den Handwerker per Displayanzeige ausgegeben.