Balancer und Federzüge


tl_files/maku/Produktbilder/Balancer-Schnittbild-Innenleben.jpg
Ein Balancer, Federzug oder auch Gewichtsausgleicher wird hauptsächlich zum schwebenden Aufhängen von Arbeitswerkzeugen in der Industrie genutzt. Dabei ist das Werkzeug an ein Seil/Schlauch befestigt, das mit einer Trommel und einem Federpacket immer auf das Aufwickeln des Seils/Schlauchs und den Rückzug des Werkzeugs zur Aufwicklung des Arbeitsgeräts eingestellt ist. Somit wird der Arbeitsplatz für weitere Werkzeuge freigehalten.

Funktion eines Balancers, Federzugs und Gewichtsausgleichers:

• Mit einer konischen Seiltrommel, die eine über den gesamten Seilzug nahezu eine gleich
  bleibende Rückzugskraft aufweist. Dabei wird die Position, der angehängten Last
  beibehalten.

• Mit einer Seiltrommel, die mit zunehmender Rückholkraft bei zunehmenden Seilauszug
  ausgelegt ist. Die Arbeitslast wird so nach Gebrauch durch den Federzug auf die
  Anfangsposition zurückgezogen.

• Anhand eines Seiles kann sich auch ein Druckluftschlauch auf der Trommel befinden.
Vorteile:

• Störungsfreie Arbeitsabläufe
• Freihaltung für weiter Werkzeuge
• Sehr hohe Lebensdauer

• Extrem hohe Betriebssicherheit
• Geringer Verschleiß
• Ermüdungsfreies Arbeiten
• Einfachste Wartung
Fachwissen zu Balancer und Federzüge
  • Traglastbereich:
  • • Wenn die Anhängelast im Traglastbereich des Balancers liegt ist dies vollkommen in Ordnung. Zusätzliche Zugaben sind nicht notwendig. Bitte beachten Sie die Indirekt wirkende Gewichte wie z.b. Spiralschlauch oder Verbindungskabel.

  • Seilauszug:
  • • Je großer der Seilauszug des Balancers, desto höher ist der Verschleiß.
  • In der Regel beträgt der Seilauszug unter Einsatzbedingungen maximal 1 Meter.
  • • Schräges Ausziehen des Seiles über 20° sollte vermieden werden.

  • Sicherheit:
  • • Eine Sicherungskette als separate Fangeinrichtung ist generell notwendig.
  • • Die Federbruchsicherung verhindert ein ungewolltes herabfallen der Last bei einem Federbruch.

  • Einstellungen:
  • • Der Schwebezustand der tragender Last, wird über die Federvorspannung im Balancer eingestellt.
  • • Eine Arretierung ermöglicht einen vorzeitigen Rückzugstopp der Feder an vorbestimmte Positionen.
  •    Sie wird durch sehr Langsames zurückführen der Arbeitslast aktiviert.

Industrie Balancer und Federzüge

 
tl_files/maku/Produktbilder/Kleine_Federzuege_Balancer.jpg
Seilbalancer der kleinen Baureihe
Traglastbereiche: 0,2 - 6,0 Kg

Werkzeugbalancer als optimale Lösung für Kleinwerkzeuge aller Art.

• Sehr Preisgünstige und Qualitätivhochwertige Rückholer
• Präzises und sicheres Arbeiten im Dauerbetrieb
• Weiches Rückholverhalten von handgeführten Druckluftwerkzeugen
• Für Produktion, Montage sowie in Maschinen integrierbar

Seiten: 13
6 MB
 
tl_files/maku/Produktbilder/Mittlere_Federzuege_Balancer.jpg
Seilbalancer der mittleren Baureihe
Traglastbereiche: 6,0 - 20,0 Kg

Industrie Seilbalancer für raue Einsatzflälle mit mittelschweren Lasten

• Geeignet zur Positionierung von Mehrfachschraubern oder Nietzangen
• Hochfestes und Komplet Schlagfestes Kunststoffgehäuse
• Abdeckung höherer Traglastbereiche
• Betriebssicherheit durch ausfühliche Sicherheitseinrichtungen

Seiten: 13
6 MB
 
tl_files/maku/Produktbilder/Schwere_Federzuege_Balancer.jpg
Seilbalancer der Schweren Baureihe
Traglastbereiche: 20 - 300 Kg

Industrie Seilbalancer für sehr schwere Traglasten

• Für Mehrfachschrauber und schwere Maschinenelemente
• Hochfestes Aluminiumgehäuse
• Hochfestes Stahlseil
• Ausführliche Sicherheitseinrichtungen für hohe Betriebssicherheit

Seiten: 13
6 MB
 
tl_files/maku/Produktbilder/Schlauchbalancer.jpg
Schlauchbalancer
Traglastbereiche: 0,2 - 6,5 Kg

Einfache und Industrie Schlauchbalancer für handgehaltene Druckluftwerkzeuge.

Mit und ohne Kohnischer Schlauchtrommel
Hochfestes Aluminium und Kunststoffgehäuse
Verletzungsstabiler PU-Schlauch
Durchfluss von 370-900l/min bei ca. 6bar

Seiten: 13
6 MB