Zuführschrauber

 
Funktionsprinzip eines Zuführschraubers



Die in Schüttgut angelieferten Schrauben werden durch einen Vibrationswendelförderer vorbereitet und in die richtige Lagerichtung gebracht, um die Schraube dann anschließend mit einem Luftimpuls
durch einen Förderschlauch zum Mundstück vor den Schrauber zu transportieren.

Im Mundstück wird die Schraube meist durch Kugelarratierhülsen, Spreishülsen oder Backenmundstücke am Schraubekopf gehalten und erst beim Eindrehen durch den Bit oder des Schraubwerkzeuges freigegeben.

tl_files/maku/Zufruerschrauber/Zufuehrschrauber Mundstueck ausgefahren.jpg


tl_files/maku/Zufruerschrauber/Zufuehrschrauber Mundstueck eingefahren.jpg

 

Mundstück ausgefahren

Mundstück eingefahren

 

tl_files/maku/Anwendungsbeispiele/Maku Zufuehrschrauber.jpg

Drei Gerätegrößen lieferbar - Ausrüstbar mit handgeführten Werkzeugen:

  • Druckluft-Abschalt-Schrauber
  • Impuls-Abschalt-Schrauber
  • • Elektro-Schrauber
  • Elektronisch gesteuerte Schrauber
  • Gerade- oder Pistolen-Schrauber
Ausrüstbar mit stationären Einbau-Schraubspindeln:

Druckluft-Abschalt-Schraubspindeln
Elektronisch gesteuerte Schraubspindeln

Komplette Schraubvorrichtungen speziell für Ihre Problemlösungen auf Anfrage. Fordern Sie persönliche Beratung an oder lesen Sie weiter!


Zuführung der Schraube
Größe 1 Größe 2 Größe 3

Wir bieten für die Zuführung der
Schrauben drei Vibrationstöpfe an.

Diese werden je nach Schüttgutmenge,
Schraubenart und Abmessung bestimmt.

tl_files/maku/Zufruerschrauber/Schrauben Vitrationswendelfoerderer.jpg

tl_files/maku/Zufruerschrauber/Schrauben Vitrationswendelfoerderer.jpg

tl_files/maku/Zufruerschrauber/Schrauben Vitrationswendelfoerderer.jpg


     

 

Schraubenarten

Zeigen Sie uns Ihre zu verschraubende
Schraube und wir suchen die passende
Lösung.

 

 

Schrauben Größen
Größe 1

Größe 2

Größe 3
Schaftdurchmesser:
1,3 - 4,2 mm
1,3 - 4,2 mm
2,5 - 6,0 mm
Kopfdurchmesser:
2,3 - 8,0 mm
2,3 - 8,0 mm
12,0 mm
Schaftlänge:
4,0 - 25,0 mm
4,0 - 25,0 mm
55,0 mm
Topfvolumen:
ca. 0,25 - 0,3 l
ca. 0,5 - 0,6 l
ca. 1,25 - 1,5 l


Schlauchsätze
Standard
Sonderausführung
Schlauchlänge in Meter von
der Zuführeinheit zum Mundstück

4,0 Meter Zuführschlauch

(beliebig kürzbar)


über 4,0 Meter Zuführschlauch
(bauteilabhängig)

 

Steuerungsarten

Logo 24 VDC
Kundenspetzifisch
Die Steuerung ist meist situations- und
bauteilabhängig


Kleine Steuerung für
den Geräteablauf

Gerne können Sie auch Ihre
eigenen Steuerarten verwenden.

 

Verschraubungs-Werkzeug


Pneumatisch/Elektrisch
Unsere Empfehlung

Umbau Ihres
vorhandenen Werzeuges

 

Service:
Sie wollen Ihr altes Werkzeug behalten und dieses weiterhin benutzen? Nach Prüfung der Zuführaufnahme Ihres bisherigen Werkzeuges kann entschieden werden ob dieses sinnfoll ist.

 

Mundstücke des Zuführschraubers

1 2 3 4 5
Grundsätzlich wird zwischen zwei Mundstücken entschieden.
Dazu zählen Backenmündstücke und Rohrmundstücke.

Bild Bild Bild Bild Bild

 

Extras und Zubehör
• Zuführüberwachung: Dadurch wird mit Hilfe eines Ringsensors die zugeführte Schraube überwacht.
• Hubverlängerung: Dieses Extra bieten wir, wenn der Weg zur Schraube eine erhebliche Länge aufweist.
• Topfbeschichtung: Durch die Beschichtung wird die Lautstärke der Schraubenbeförderung verringert.
• Schraubüberwachung: Die Steuerung überwacht, ob das Schraubwerkzeug abgeschaltet hat.
• Schraubtiefenüberwachung: Sobald die Schraube auf eine bestimmte Höhe eingeschraubt ist wird
                                           abgeschalten.
• Topffarben: Um den Vibrationsförderer an die räumliche Gestaltung anzupassen, bieten wir
                    unterschiedliche Farben.

 

Vorteil/Zeitersparnis:
Ein Zuführschrauber für Handarbeitsplätze hat grundsätzlich nur Vorteile.

 

Kosten/Preise
Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

 

Was wir von Ihnen benötigen:
Um Ihnen die beste Lösung für den Schraubfall zu bieten, benötigen wir von Ihnen:
50-100 Stück der zu verschraubenden Schraube mit Zeichnung
Das Bauteil auf dem die Schraube verschraubt wird mit Zeichnung
• Angaben über Drehmoment, Drehzahl, Tackzeit und Handhabung